Download the folder about staying at the de Baat farm. Kontakt mit "de Baat" die Anreise die Preise - was enthalten ist und was nicht die Umgebung der Bauernhof - die Geschichte bienvenue sur le site de la ferme "de Baat" wählen Sie eine Diashow klik hier voor de route klik hier voor prijzen

Voor het weergeven van de inhoud op deze pagina is een nieuwe versie van Adobe Flash Player vereist.

Adobe Flash Player ophalen

Geschichte

Boerderij de Baat is gebouwd in de 19e eeuw.Der heutige Bauernhof “de Baat” ist im 19. Jahrhundert entstanden. Auf dem Giebelstein steht die Jahreszahl 1839. In den dreißiger Jahren des 19. Jahrhunderts ist der Bauernhof zusammen mit dem daneben liegenden Bauernhof abgebrannt.
Nach einer Taxationsliste vom Jahre 1542 soll an beiden Stellen schon im 16. Jahrhundert ein Bauernhof gestanden haben.
Durch das Hochwasser im Jahr 1741 sind beide Gebäude zwar schwer beschädigt worden, sind aber stehengeblieben.

Die Familie de Baat wohnt schon seit 1830 auf diesem Bauernhof.

Die Konstruktion ist vom Hallenhaus abgeleitet, und hat einen Dachboden, der stark genug war zum Überleben für Menschen und Tiere in Zeiten von Hochwasser. Das ist aber nie passiert.
Im Jahre 1984 sind die Kühe vom Hinterhaus mit Anbindhaltung zum Boxenlaufstall gewechselt.

Im Jahre 1989 ist die Fassade restauriert worden und im Jahre 2003 ist der westliche Giebel wieder in den ursprünglichen Zustand gebracht worden.

Milchviehhaltung

Unser Bauernhof ist ein mittelgroßer Betrieb mit ungefähr 65 Milchkühen. Jedes Jahr sorgen sie für 550.000 kg. Milch. Ab April bis Mitte November sind die Kühe, abhängig vom Wetter, auf der Wiese. Nachts sind sie im Stall. Es gibt einen speziellen Pfad für die Kühe. Sie werden im Stall gemolken und laufen manchmal 5 km. pro Tag.
Hunde sind nicht zugelassen.

Sehen Sie sich die Bilder vom Bauernof an.